Aktuelles aus der Medienscene

Die AZ Medien und die NZZ-Mediengruppe führen ihr regionales Mediengeschäft in einem Joint Venture zusammen, an dem beide zur Hälfte beteiligt sind. Gemeinsam wollen sie die regionale Publizistik in der Deutschschweiz stärken und die digitale Transformation vorantreiben.

Während die Inserateeinnahmen der Pressemedien in den letzten Monaten zurückgegangen sind, zeigen die neusten WEMF-Leserschaftszahlen ein stabiles Bild. Der Anteil Onlinenutzer printbasierter Medienmarken blieb im selben Zeitraum ebenfalls auf dem bekannten Niveau.

Die seit 1894 bestehende SDA, die führende Anbieterin von Nachrichtenmeldungen in der Schweiz, und die 1953 gegründete Bildagentur Keystone möchten ab 1. Januar 2018 die multimediale Keystone–SDA bilden. Die Austria Presse Agentur APA wird strategischer Technologiepartner und nimmt als bedeutender Aktionär Einsitz in den Verwaltungsrat.

Tamedia stellt ihre Zeitungsredaktionen neu auf und stellt damit sicher, dass sie ihren Leserinnen und Lesern trotz deutlich geringerer Einnahmen eine hochstehende und möglichst vielfältige Berichterstattung auf allen Kanälen bieten kann. Ziel ist es, die wirtschaftliche und redaktionelle Unabhängigkeit der zwölf bezahlten Tageszeitungen und der beiden Sonntagszeitungen in der Deutschschweiz und der Romandie zu sichern.