Per 1. Januar 2019 übernimmt Viviane Joyce die Leitung für den Bereich Tamedia Editorial Services. Sie folgt auf Simon Bärtschi, er wird neuer Chefredaktor der BZ Berner Zeitung. 

Viviane Joyce-Laissue wird auf Anfang 2019 zur neuen Leiterin Tamedia Editorial Services (TES). In dieser Funktion verantwortet sie die Produktionsabteilungen der Zeitungen in der Deutschschweiz und in der Romandie. Joyce verfügt über mehr als 30 Jahre Praxis im Journalismus, zuletzt als Chefin vom Dienst der Basler Zeitung und als freischaffende Journalistin. 

Mit Viviane Joyce gewinnt Tamedia eine Person mit ausgewiesener Erfahrung für die Besetzung der Leitung TES. Joyce begann 2013 bei der Basler Zeitung als Journalistin und Produzentin; seit Januar 2016 ist sie als Chefin vom Dienst für die Produktion und den Abschluss der BaZ verantwortlich und führt die Bereiche Grafik, Layout, Korrektorat, Fotografie und die Produktion mit 22 Mitarbeitenden. 

Davor war Joyce während 10 Jahren in verschiedenen leitenden Funktionen im Bereich Kommunikation tätig. Ihre journalistische Karriere begann sie als Stagière beim Luzerner Tagblatt. Danach arbeitete sie über 10 Jahre als Moderatorin, Redaktorin, Programmentwicklerin und Programmleiterin bei SRF. Joyce hält einen Master of Advanced Studies in Marketing und Betriebswirtschaft der Universität Basel sowie Diplome in Kulturmanagement (SAWI) sowie Journalismus (MAZ).